Stadtbücherei Wilster

Mit Aktivitäten wie z.B. monatlichen Lesungen, Büchereiführungen für Schulklassen, die Organisation des bundesweiten Vorlesetages an Grund- und Gemeinschaftsschule, oder die Bücherausleihe im Seniorenzentrum, ist die Stadtbüchertei Wilster mehr als nur eine Bücherei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Telefon:

04823 - 921 336

Adresse:

Rathausstraße 4
25554 Wilster

Telefon:

04823 - 921 336

Birgit Böhnisch zeigt uns Bilder von ihrer Reise nach Neuseeland und Australien

Neuseeland, auf der Südinsel erst flaches Land, viele Schafe, dann schneebedeckte Berge, Regenwald, glasklare Seen, verwunschene Wälder, das Land der Hobbits. Auf der Nordinsel heiße Quellen, Vulkane und die großen Städte Auckland und Wellington.

Roswitha Quadflieg und Burkhart Veigel lesen aus ihrem Buch "Frei"

Als Student in den 60er Jahren war Janus Emmeran einer der erfolgreichsten Fluchthelfer im geteilten Berlin. Mehr als 40 Jahre später kehrt er zurück und lernt die fast 30 Jahre jüngere Collete kennen, Tochter eines linientreuen

Kinderlesungen mit Karin Labendowicz im Rahmen der Krimi Nordica

Kamishibai-Theater für Kinder von 4 - 6 Jahren:
"Die kleine Schusselhexe" kann sich Zaubersprüche einfach nicht merken. Aus Versehen hat sie einen blauen Hasen statt eines schwarzen Rabens gezaubert......

am Mittwoch, den 6.11.2019, v. 14.30 - 15.30 Uhr im "Kuschelraum" der Stadtbücherei

Hannes Nygaard liest aus seinem Buch "Falscher Kurs"

Mitten in der Büsumer Fußgängerzone wird ein Staatsanwalt kaltblütig erstochen. Ein terroristischer Akt? Die Suche nach dem Täter führt Lüder Lüders bis nach Thüringen. Doch die dortigen Behörden verweigern die Zusammenarbeit.

Birgit Rabisch liest aus ihrem Buch "Putzfrau bei den Beatles"

50 Jahre 1968! Ein Grund zu feiern? Ja. Ein Grund zu kritisieren? Durchaus. Ein Grund zu lachen? Oft. Die junge Möchtegern-Schriftstellerin Jana heuert als Putzfrau auf dem "Yellow Submarine" an, um mit Ringo, George, John und Paul in die Vergangenheit ab- und in der Gegenwart wieder aufzutauchen.

Sandra Dünschede liest aus ihrem Buch "Friesengift"

In Dagebüll-Hafen wird der Besitzer eines Tierversuchslabors ermordet aufgefunden. Die Ermittlungen führen Kommissar Thamsen zu einem dubiosen Kosmetikunternehmen. Und auch im näheren Umfeld des Opfers finden sich etliche Verdächtige.


Dr. Karsten Hansen
Copyright: Stefan Brending

Dr. Karsten Hansen erzählt von seinem Vater "Oberst Georg Hansen",

der als Canaris-Nachfolger und Chef des Spionageabwehrdienstes Stauffenberg unterstützt hat. Er wurde nach dem Scheitern des Attentats im September 1944 in Plötzensee auf grauenvolle Weise